Aktion: Wir machen den Tag zur Nacht Viele Apotheken schließen von 12 bis 13 Uhr

Mehr als 3.300 Apotheken in Bayern schließen am Donnerstag eine Stunde. Sie wollen auf die Bedeutung des Nacht- und Notdienstes hinweisen.

 

München - Viele der mehr als 3.300 Apotheken in Bayern werden ihre Kunden am Donnerstag (28. Februar) zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr nur über die Notdienstklappe bedienen. Ziel der Aktion „Wir machen den Tag zur Nacht!“ ist, die Menschen auf die Bedeutung des Nacht- und Notdienstes aufmerksam zu machen.

In ganz Deutschland leisten die 21.000 Apotheken pro Jahr nach Angaben des Bayerischen Apothekerverbands rund 500.000 Nacht- und Notdienste. Einer Forsa-Umfrage zufolge halten 94 Prozent der Bayern den Notdienst der Apotheken für wichtig oder sogar sehr wichtig.

Ein Drittel der Befragten hat den Dienst außerhalb der regulären Öffnungszeiten im vergangenen Jahr ein- bis fünfmal in Anspruch genommen.

 

1 Kommentar