Aktion in Solln Archiv öffnet seine Türen

Seit drei Jahren gibt es im Viertel das Archiv Geiger. Es beherbergt das künstlerische Werk von Rupprecht Geiger. Am Sonntag, 8. Dezember, ist ein Tag der offenen Tür.

 

Solln - Im Dezember 2010 öffnete im Viertel das Archiv Geiger, ein Jahr nachdem der Künstler Rupprecht Geiger gestorben war.

Jetzt plant das Archiv für Sonntag, 8. Dezember, von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür.

An diesem Tag gibt es verschiedene Aktionen, wie kunsthistorische Führungen zwischen 10 und 14 Uhr.

Um 12 Uhr präsentiert die Kuratorin Silke Schuck den soeben erschienenen Katalog zur Ausstellung von Rupprecht Geiger in der Kunsthalle Göppingen.

Und: Aus signierten Plakaten fertigt das Archiv Geiger-Buttons. Jeder Besucher bekommt an diesem Tag am Eingang als Dankeschön einen solchen Button, der aus einer großen Tasche gezogen werden darf.

Unter diesen Buttons verstecken sich fünf Signaturen, die aus den zugeschnittenen Plakaten stammen. Wer eine Signatur zieht, gewinnt ein Werkverzeichnis der Druckgrafik von Rupprecht Geiger.

Mehr Informationen über das Archiv gibt es auch hier.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading