Aktion in Pasing Ringelsöckchen für Bismarcks Pferd

Das Ergebnis der Häkel- und Strickaktion kann sich sehen lassen. Foto: Kinder- und Jugendkulturwerkstatt

Für das Pasinger Jubiläumsjahr rackern schon die Kleinsten: Seit Weihnachten stricken, häkeln und Filzen die Kinder der Horte Oselmäuse e.V. und Fabrikkinder e.V. bereits.

Pasing - Und zwar an einem neuen Look für den Bismarckbrunnen an der Carossastraße in Pasing. Jetzt waren die kleinen Künstler endlich vor Ort, um ihre wollige Streetart anzubringen.

Gefilzte Bananen, Äpfel und Pflaumen zieren die Bäume an dem kleinen Platz, Gestrickte, gehäkelte und gefilzte Schnüre spannen sich durch das Geäst. Und in der Mitte reitet der frisch eingekleideten Otto von Bismarck auf seinem Pferd als Figur über einem knallig umhäkelten Brunnenbecken.

Bismarck, nun nicht mehr so steif, trägt Mütze und Jacke in frischen Farben, sein Pferd hat ein Paar Ringelsocken bekommen.

Passend zur Jahreszeit erscheint Bismarck den Pasingern in neuem bunten Gewand. Neben der Kunst wollen die Mädchen und Jungen die Spaziergänger aber auch informieren.

Dazu haben sie kleine Schildchen aufgehängt, die nähere Infos zu dem Brunnen und zum dargestellten ersten Reichskanzler geben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null