Achtung, Baustelle! Triester Straße: Der Gehweg wird gesperrt

Das Parken im Bereich der Baustelle ist nur eingeschränkt möglich. Foto: SWM/ho

Weil eine neue Wasserleitung in der Triester Straße verlegt wird, muss dort gebaggert werden. Wo und wann es für die Anwohner zu Einschränkungen kommt.

 

Ramersdorf - Die Stadtwerke erneuern eine Wasserleitung in der Triester Straße. Dazu muss die alte Bestandsleitung durch eine neue ersetzt sowie ein Hausanschluss neu verlegt werden. Die Bauarbeiten starten Ende April und werden bis Anfang Juni dauern.

Die Verlegung der neuen Wasserleitung erfolgt in der Triester Straße und wird in der Gehbahn zwischen Haus Nr. 14 und 20 durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Oberflächen wiederhergestellt.

Die Leitungen werden in der Regel im Gehweg oder Fahrbahnbereich verlegt. An manchen Stellen muss die Fahrbahn gekreuzt werden, um auf der anderen Straßenseite liegende Gebäude anzuschließen. Die Gräben werden üblicherweise erst wieder verfüllt, nachdem eine Druckprüfung der Leitung erfolgt ist. Dadurch wird die Dichtigkeit der Leitung geprüft. Bis zum Abschluss dieser Prüfung bleibt der Leitungsgraben geöffnet. 

Einschränkungen

Während der Maßnahme ist die Gehbahn in der Triester Straße und teilweise eine Fahrspur von den Bautätigkeiten betroffen. Dort kommt es vorübergehend zu Behinderungen und Absperrungen. Das Parken ist im Bereich der Bautrasse zeitweise nur eingeschränkt möglich. Die Zugänge zu den Häusern und Einfahrten werden durch Brücken sichergestellt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading