Abwehrspieler des TSV 1860 Muskelfaserriss: Volz verletzt

Moritz Volz bestritt gegen Darmstadt sein erstes Liga-Spiel in dieser Saison. Foto: sampics

Löwen-Abwehrspieler Moritz Volz verletzte sich am Dienstag im Training - Muskelfaserriss. Damit fällt er gegen Ingolstadt aus.

 

München - Zwangspause für Routinier Moritz Volz: Der 32-Jährige musste am Dienstag die erste Trainingseinheit abbrechen, klagte neben Rückenproblemen über Schmerzen in der Leistengegend. Tags darauf die Diagnose: Muskelfaserriss in den Adduktoren (links).

Damit wird der Abwehrspieler, der gegen den SV Darmstadt seinen kürzlich seinen ersten Saisoneinsatz feierte, rund zwei Wochen pausieren müssen und für das nächste Spiel der Löwen am Montag beim FC Ingolstadt (20.15 Uhr, AZ-Liveticker) definitiv ausfallen.

 

0 Kommentare