Abriss Grüntal: Luxuswohnungen statt Biergarten

Jetzt wird es doch abgerissen: Das Wirtshaus im Grüntal Foto: Martha Schlüter

Jetzt also doch: Das „Wirtshaus im Grüntal“ wird bald abgerissen. Luxuswohnungen sollen am Gelände nahe des Isar-Stauwehrs entstehen.

 

Bogenhausen - Eine Ära im Herzogpark geht zu Ende. Denn nun ist es endgültig: Das Wirtshaus im Grüntal wird abgerissen. Wohl noch heuer sollen auf dem etwa 3300 Quadratmeter großen Gelände nahe des Isar-Stauwehrs Luxuswohnungen entstehen.

Damit ist die Bürgerinitiative gescheitert, die den mehr als 100 Jahre alten Biergarten retten wollte. Die Initiative hatte einen Kaufpreis von gut acht Millionen Euro mit der Schörghuber Gruppe ausgehandelt, der das Gelände gehört. Am Ende fehlten 600000 Euro.

Schörghuber-Sprecher Bernhard Taubenberger bestätigt der AZ: „Wir werden mit der Planung für eine Wohnbebauung fortfahren. Bestandteil dieser Planung wird ein Abriss des bestehenden Gebäudes sein.“ Möglich, dass die Pläne noch 2011 umgesetzt werden. „Wir können und wollen das Areal nicht brachliegen lassen“, sagt er. „Im Frühjahr 2010 haben wir einen Bauvorbescheid erwirkt, der uns die Bebauung des Grüntals mit Wohnungen ermöglicht.“

Die Initiative ist enttäuscht: „Wir hatten eine breite Unterstützung vieler Kleinanleger. Was hinter unseren Erwartungen geblieben ist, sind die großen Adressen im Herzogpark“, sagt Christian Stark, ein Mitbegründer der Initiative. „Mit dem Biergarten geht ein Stück München verloren.“ Nika Schottenhamel, die gern als Wirtin eingestiegen wäre, sagt: „Ich bin traurig. Die Tradition ist dem Kommerz leider unterlegen.“


 

6 Kommentare