Abfahrt von der Orterer Alm Kochel am See: E-Bike-Fahrer (53) tödlich verunglückt

Die genauen Ursachen für den Sturz ermittelt die Polizei Bad Tölz. (Symbolbild) Foto: imago/STL

Ein 53-Jähriger stürzt am Freitagabend mit seinem E-Bike bei Kochel am See in den bayerischen Voralpen. Er stirbt noch an der Unfallstelle. Die Polizei Bad Tölz ermittelt.

 

Kochel am See - Tragischer Unfall: Am Freitagabend gegen 20.35 Uhr ist ein Mann aus Kochel am See mit seinem E-Bike auf der Forststraße von der Orterer Alm kommend in Richtung Pessenbach abgefahren und auf einem steileren Teilstück gestürzt.

Sturz mit dem E-Bike: Hilfe kommt zu spät

Wie die Polizei weiter mitteilt, blieb der 53-Jährige auf der Forststraße liegen und wurde wenig später von anderen Radfahrern gefunden: Sie begannen sofort mit ersten Rettungsmaßnahmenund setzten diese bis zum Eintreffen des alarmierten Notarztes sowie der Bergwacht fort.

Sturz mit dem E-Bike: Genaue Ursache nicht bekannt

"Der Notarzt musste dann jedoch tragischerweise den Tod des Radfahrers feststellen", so die Polizei. Die genauen Umstände, wie und warum es zum Sturz und dem damit verbundenen Ableben des Radfahrers kam, sind nun Teil der Ermittlungen, die die Polizeiinspektion Bad Tölz führt.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading