"Aber man ignoriert uns!" Take That will Auftritt beim Glastonbury Festival

Aus den Boys sind Herren in Weiß geworden: Take That bei den BBC Music Awards Foto: facebook.com/takethat

Wenn im nächsten Sommer wieder das berühmte Glastonbury Festival in England tobt und Hunderttausende Besucher lockt, wollen auch Take That endlich mal mit von der Partie sein. Aber der Festival-Leiter reagiert angeblich nicht auf die Bitten einer der erfolgreichsten englischen Boybands...

 

Das Glastonbury Festival im Südwesten Englands ist weltweit eines der größten Open Airs. Und wer vom Chef-Organisator Michael Eavis auf das Line-Up gesetzt wird, kann sich glücklich schätzen. Merkwürdigerweise wurde der britischen Boygroup Take That ("III") diese Ehre noch nie zuteil, obwohl sie sich anscheinend hartnäckig darum bemüht: "Wir haben zwar noch nie auf einem Festival gespielt, aber wir haben ja auch vergeblich versucht, Michael Eavis zu erreichen", sagte Band-Mitglied Howard Donald (46) der britischen Boulevardzeitung "Daily Star" bei den BBC Music Awards am Donnerstag.

Und damit auch kein Zweifel an der Ernsthaftigkeit ihres Wunsches besteht, setzt Mitglied Mark Owen (42) nach: "Wir hinterlassen ihm ständig Nachrichten." Kaum zu glauben, dass ein Mann der mit seiner Band Millionen von Platten verkauft hat, dann den Interviewer fragt: "Können Sie uns vielleicht helfen?" Bis zum nächsten Glastonbury vom 24. bis 28. Juni 2015 ist ja noch ein bisschen Zeit, die Mailbox abzuhören...

 

0 Kommentare