Ab April Neues Führungsprogramm im Schloss

Die Schlösserverwaltung bietet ab April ein neues Programm für Kinder und Erwachsene, in Nymphenburg geht's zum 350. Schlossjubiläum um Kurfürst Max Emanuel.

 

Nymphenburg - Im April beginnt das neue Führungsangebot in Bayerns Burgen, Schlössern und Residenzen.

Dabei können die Besucher mehr über das Leben am Hofe oder die Landschaftsarchitektur des Englischen Gartens, erfahren, auf den Chinesischen Turm steigen, oder auf wandeln Sie auf Cuvilliés‘ Spuren zur Amalienburg wandeln.

Neu für Kinder ist eine Spurensuche in den unterirdischen Gängen der Residenz München für Kinder ab acht Jahren (11. Mai), neu für Erwachsene die Führungen in Nymphenburg zum 350. Schlossjubiläum: „Von der Gründung 1664 bis zum Ende der Regentschaft Kurfürst Max Emanuels 1726“ (1. April in Nymphenburg).

Die umfangreichen Programmhefte für Kinder und Erwachsene sind kostenlos in allen Museumsläden der Schlösserverwaltung erhältlich und können unter 089 17908-444 bestellt werden. Darin stehen alle Themenführungen für Touristen, neugierige Einheimische und wissbegierige Kinder der Bayerischen Schlösserverwaltung bis Juni.

Mehr Informationen zu den Führungen finden Sie im Internet unter www.schloesser.bayern.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading