A8 stundenlang gesperrt Mann wird von Lkw erfasst und in Leitplanke geschleudert

, aktualisiert am 15.04.2019 - 14:28 Uhr
Die Bilder vom Unfallort auf der A8. Foto: T. Gaulke

Schlimmer Unfall auf der A8 bei Weyarn: Ein junger Mann wurde dabei offenbar nach einem Unfall von einem Lkw erfasst und dabei schwer verletzt – die Autobahn musste in Richtung Salzburg stundenlang gesperrt werden.

 

Weyarn - Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 ist nahe Weyarn (Lkr. Miesbach) ein 22-Jähriger schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dort gegen die Leitplanke gekracht und anschließend an die Mittelleitplanke geschleudert worden. Die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr konnten den Mann anschließend befreien.

Bei Unfall: Mann bricht sich mehrere Knochen

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Mann sein Fahrzeug unverletzt verließ und dann von einem nachfolgenden Lastwagen erfasst wurde, der auf das Auto auffuhr. Weitere Details dazu sind laut Polizei noch nicht bekannt.

Der 22-Jährigen kam mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus Agatharied. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Nach einer Vollsperrung ist die A8 zwischen den Anschlussstellen Weyarn und Irschenberg in Richtung Salzburg wieder befahrbar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading