A3 bei Obertshausen Platzregen und spiegelnde Sonne: 30 Fahrzeuge demoliert

Tritt in die Brust: Auf einer Kaufhaus-Rolltreppe eskalierte ein Streit. Foto: dpa

Bei einer Unfallserie auf der Autobahn 3 nahe Obertshausen in Hessen sind insgesamt 30 Fahrzeuge zusammengestoßen. Sieben Menschen wurden leicht verletzt.

 

Obertshausen - Bei einem kräftigen Platzregen sind auf der Autobahn 3 bei Frankfurt am Main insgesamt 30 Fahrzeuge ineinander gekracht.

Sieben Menschen seien dabei am Freitagabend leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Fahrer seien wohl trotz der schwierigen Witterungsverhältnisse zu schnell unterwegs gewesen. Neben dem Regen sei auch die sich anschließend in der nassen Fahrbahn spiegelnde Sonne problematisch gewesen.

Die Feuerwehr fuhr mit einem großen Aufgebot zu der Unfallstelle, Sanitäter kümmerten sich um die Opfer. "Der Schaden beträgt wohl rund 200.000 Euro", sagte der Sprecher.

Der genaue Hergang der einzelnen Unfälle zwischen Hanau und Obertshausen war am Samstagmorgen noch unklar. Die Autobahn war in Richtung Frankfurt rund drei Stunden voll gesperrt.

 

0 Kommentare