A 99 München-Nord Mehrere Verletzte: Im Stau in den Rosenmontag

 Foto: gve

Sollten Sie sich fragen, warum Sie am Vormittag zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und der Ausfahrt Neuherberg in einem Stau in den Rosenmontag standen - das sind die Gründe...

 

München - Sechs Kilometer im morgendlichen Montagsberufsverkehr waren das Ergebnis einer Kollision mit mehreren Fahrzeugen.

Nach ersten Informationen verletzten sich dabei einige Insassen zum Teil erheblich.

Aufgrund der Rettungs- und der anschließenden Bergungsarbeiten mussten zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und der Ausfahrt Neuherberg ab etwa 8.30 Uhr drei Fahrstreifen gesperrt werden.

Erst gegen 10.00 Uhr normalisierte sich die Situation wieder.

 

0 Kommentare