91-Jährige hereingelegt "Wasser-Ableser" bestiehlt Rentnerin

Während die Frau den Wasserhahn aufdrehte, raubte der Unbekannte ihr Bargeld. Foto: AZ

Als eine 91-jährige Rentnerin am Dienstag gegen 16.30 Uhr mit ihrem Rollator zurück vom Einkaufen kam, wurde sie in der Hugo-Wolf-Straße von einem Unbekannten angesprochen.

 

Harthof - Der Mann stellte sich als Wasserableser vor und bot der betagten Frau an, ihr die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Dort wurde der Rentnerin die Rückzahlung von Gebühren in Aussicht gestellt.

Der falsche Wasserableser bat die 91-Jährige, in der Küche das Wasser aufzudrehen. Nach einiger Zeit stellte sie fest, dass der Unbekannte die Wohnung wieder verlassen hatte und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro sowie 350 Schweizer Franken gestohlen hatte.

Die Täterbeschreibung: Der Unbekannte ist zirka 35 Jahre alt, 160 bis 170 cm groß und korpulent. Er hat schwarze, glatte Haare mit Kotletten. Er trug einen Kinnbart und einen ausrasierten Oberlippenbart. Er hat braune Haare und sprach hochdeutsch. Insgesamt machte er eine südländische Erscheinung und trug zur Tatzeit eine braune Hose, eine braune Weste sowie ein Hemd.

Der Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading