82-Jährige vergewaltigt und ermordet Krankenpfleger (20) zu neun Jahren Haft verurteilt

In Thüringen hat ein Krankenpfleger (20) seine 82-jährige Nachbarin mehrfach vergewaltigt und dann ermordet. Foto: imago

Weil er seine 82-jährige Nachbarin mehrfach vergewaltigt und ihr danach die Kehle durchgeschnitten hat, ist der 20-jähriger Krankenpfleger aus Oldisleben in Thüringen nun zu neun Jahren Gefängnis verurteilt worden.

 

Mühlhausen - Weil er eine 82 Jahre alte Frau vergewaltigt und ermordet hat, ist ein 20-jähriger Krankenpfleger aus Thüringen zu neun Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Das Landgericht Mühlhausen befand den Mann am Dienstag für schuldig, seine Nachbarin in Oldisleben mehrfach vergewaltigt und ihr anschließend die Kehle durchgeschnitten zu haben. Der Krankenpfleger war zwei Wochen nach der Tat festgenommen worden.

Die Jugendstrafkammer hatte seit Mitte Januar hinter verschlossenen Türen verhandelt. Das Urteil wurde öffentlich verkündet. Die Staatsanwaltschaft hatte neuneinhalb Jahre Haft gefordert, der Verteidiger acht.

 

1 Kommentar