500 Euro Belohnung Taxifahrer mit Pistole ausgeraubt

Gewalt im Taxi (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 40 Jahre alter Fahrer nimmt drei Männer am frühen Sonntagmorgen in seinem Taxi mit. Einer der Fahrgäste hält dem Fahrer eine Pistole an den Kopf.

 

München – Bei der Suche nach drei Fahrgästen, die einen Taxifahrer in München mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt haben, setzten die Fahnder auf eine Belohnung. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führten, sollen mit 500 Euro honoriert werden, teilte die Polizei am Dienstag in München mit. Der Betrag sei von dem Taxi-Unternehmen zur Verfügung gestellt worden.

Der 40 Jahre alte Fahrer hatte die drei Männer am frühen Sonntagmorgen in seinem Taxi mitgenommen. Die Fahrgäste setzten sich auf den Rücksitz und forderten den Fahrer einige Zeit später auf, am Fahrbahnrand zu halten. Einer der Fahrgäste hielt dem Fahrer eine Pistole an den Kopf und nahm ihn zusätzlich in den Schwitzkasten. Dann forderten die Männer vom Taxifahrer seinen Geldbeutel und sein Smartphone. Anschließend flüchteten sie mit der Beute. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

 

1 Kommentar