50 Teilnehmer Nazidemo am Marienplatz

Am Montagabend hat am Marienplatz eine rechtsgesinnte Mahnwache unter dem Motto "Gedenken an Reinhold Elstner" stattgefunden. Gleichzeitig demonstrieren 100 Linksautonome gegen die Veranstaltung.

 

München - Am Montagabend fand am Marienplatz eine Mahnwache unter dem Motto "Gedenken an Reinhold Elstner" statt, die von insgesamt 50 rechtsgesinnten Personen besucht wurde. An den Absperrungen der Polizei demonstrierten rund 100 Linksautonome gegen die Versammlung.

Als die Mahnwache beendet wurde, versuchten Teilnehmer der Gegenveranstaltung die Absperrgitter auszuhängen und in den abgesperrten Bereich einzudringen. Dies konnte die Polizei jedoch verhindern. Außerdem wurden vereinzelt Feuerwerkskörper auf die Teilnehmer der Mahnwache gewordenen, wodurch jedoch niemand verletzt wurde.

Zwei Personen wurden wegen des Verdachts auf Körperverletzung vorläufig festgenommen. Später wurden sie jedoch wieder freigelassen.

 

0 Kommentare