4000 Euro Belohnung Hundekot: Post jagt Briefkasten-Saubären

Die Post jagt die Breifkasten-Saubären: Wer schmeißt Tüten mit Hundehaufen in die Post? Foto: dpa/Petra Schramek

Ekel-Post: Unbekannte Saubären werfen Tüten mit Hundehaufen in Sammelbriefkästen der Post. Jetzt bietet das Unternehmen 4000 Euro für sachdienliche Hinweise.

 

München - Seit August wirft ein Unbekannter Hundekottüten in Sammelbriefkästen. Die übel riechenden Folgen haben der Post einen Schaden von weit über 10 000 Euro verursacht. Jetzt bietet das Unternehmen 4000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.

Der Täter schlägt vor allem in der Nähe von S-Bahnhöfen im Münchner Westen, im Kreis Starnberg und im Kreis Fürstenfeldbruck zu (AZ berichtete). Der letzte und 34. Anschlag geschah am vergangenen Dienstag.

 

2 Kommentare