30 Jahre später Endlich hat Matthew McConaughey seinen Abschluss in der Tasche

Ob Matthew McConaughey schon damals wusste, dass er einmal ein berühmter Schauspieler ist? Foto: Represented by ZUMA Press, Inc./ImageCollect

So ganz konnte Matthew McConaughey die Schulzeit noch nicht hinter sich lassen, denn bisher hatte der Schauspieler kein offizielles Zeugnis. Das hat sich jetzt geändert.

 

Eigentlich ist Matthew McConaugheys (49, "Interstellar") High School-Abschluss schon mehr als 30 Jahre her - ein offizielles Zeugnis hatte er bisher aber offenbar noch nicht. Der Grund dafür? Während der Verleihungszeremonie bekomme man nur eine Art Auszeichnung, das echte Diplom müsse man sich später abholen, erklärte eine Sprecherin der High School dem Portal "Page Six". Wie es in dem Bericht weiter heißt, hat der Schauspieler das wohl erst jetzt geschafft - etliche Jahrzehnte später.

Nachdem er sich das Zeugnis an der Longview High School in Texas abgeholt habe, habe er sich noch Zeit für alle diesjährigen Absolventen der Schule genommen. Er habe ihnen erklärt, dass er nur Erfolg habe, weil er seinem Herzen gefolgt sei. Daher habe er allen Schülern geraten, auf ihr eigenes zu hören und auf sich aufzupassen. Seinem beruflichen Erfolg hat das fehlende Zeugnis nicht geschadet: 2014 gewann Matthew McConaughey für seine Darstellung im Film "Dallas Buyers Club" den Oscar als bester Hauptdarsteller.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading