3:0 gegen HC 05 Banska Bystrica Zweiter Sieg für EHC Red Bull München in Gruppenphase der Champions League

Jubel bei den Bullen nach Konrad Abeltshausers Treffer zum 1:0. Foto: imago images / Eibner

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der EHC München schlägt in der Champions League auch HC 05 Banska Bystrica aus der Slowakei.

 

Köln - Vorjahresfinalist Red Bull München hat seinen erfolgreichen Start in die neue Saison der Champions Hockey League (CHL) fortgesetzt. Der deutsche Vizemeister gewann im heimischen Olympia-Eisstadion sein zweites Gruppenspiel gegen HC 05 Banska Bystrica aus der Slowakei 3:0 (0:0, 1:0, 3:0). Nach einem torlosen ersten Drittel trafen Konrad Abeltshauser (30.), Patrick Hager (41.) und Justin Schütz (60.) für die Münchner.

"Es war ein sehr körperbetontes Duell. Wir waren viel in ihrer Zone, haben den Puck gut kontrolliert und dann zum Glück auch die Tore geschossen.", sagte EHC-Coach Don Jackson nach dem Spiel.

Am dritten Spieltag (5. September) kommt es für Jacksons Team zum Rückspiel im Banska Bystrica Ice Stadium. Bereits zum Auftakt siegten die Bullen 3:0 gegen HC Ambri-Piotta (Schweiz).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading