Dritte Pleite in Folge FC Bayern II verliert auch gegen Kaiserslautern

Christian Kühlwetter (li.) und Bayerns Derrick Koehn (re.) im Zweikampf. Foto: imago/Jan Huebner

Die Negativserie des FC Bayern II in der 3. Liga geht weiter. Am 19 Spieltag unterlagen die Münchner gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 1:3 und müssen weiter um den Klassenerhalt bangen. 

 

München - Nächste Pleite für die zweite Mannschaft des FC Bayern. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß musste sich am 19. Spieltag der 3. Liga zuhause dem 1. FC Kaiserslautern mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. Für die "kleinen" Bayern ist es die dritte Niederlage in Folge, seit fünf Partien warten die Münchner auf einen Sieg.

Zwei Späte Tore für den 1. FC Kaiserslautern

Dabei konnte der FC Bayern II lange gegen den Tabellenneunten mithalten. Leon Dajaku egalisierte die Lauterer Führung in der 41. Minute. Christian Kühlwetter hatte in der 19. Minute für das 0:1 gesorgt. Doch ein später Doppelschlag von Kühlwetter (81.) und Simon Skarlatidis (86.) sicherte den Auswärtssieg des FCK. Für die "Roten Teufel" war es bereits der fünfte Dreier in Serie.

Die Bayern stecken weiterhin im Abstiegskampf und bleiben in der Tabelle auf Rang 15. Durch des Auswärtserfolges des FC Chemnitz bei Hansa Rostock, haben die Münchner nur noch zwei Zähler Vorsprung auf Abstiegsplatz 17. "Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben ehrlichen Fußball gespielt, viel investiert und einen sehr couragierten Auftritt gezeigt. Einen Punkt hätten wir mindestens verdient gehabt", sagte Trainer Hoeneß nach dem Spiel. 

    

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading