3. Liga bei Magenta Sport TSV 1860 in der 3. Liga: Saisonfinale erstmals in der Konferenz

Magenta Sport überträgt die letzten beiden Saisonspiele des TSV 1860 auch in der Konferenz. Foto: imago/foto2press

Premiere im Saisonendspurt der Dritten Liga: Der Pay-TV-Sender Magenta Sport wird die letzten beiden Spieltage erstmals in der Konferenz übertragen. Der TSV 1860 trifft dabei auf Fortuna Köln und Carl Zeiss Jena - zwei Gegner, die im Abstiegskampf stecken.

 

Köln - Das Saisonfinale in der 3. Liga wird bei Magenta Sport erstmals in der Konferenz übertragen. Der Pay-TV-Sender überträgt alle parallel ab 13.30 Uhr beginnenden Partien der letzten beiden Spieltage (11. und 18. Mai) live, zudem sind die Begegnungen einzeln abrufbar.

Der Tabellenvierte SV Wehen Wiesbaden muss im Kampf um den Aufstieg am vorletzten Spieltag gegen den bereits feststehenden Aufsteiger VfL Osnabrück bestehen, gleichzeitig wollen der Karlsruher SC bei Preußen Münster und der Hallescher FC gegen Eintracht Braunschweig ihre Aufstiegschancen wahren.

3. Liga: Der TSV 1860 trifft auf zwei Abstiegskandidaten

Enorm spannend dürfte auch der Abstiegskampf werden! Der TSV 1860 belegt aktuell mit 44 Punkten den zehnten Tabellenplatz - der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt allerdings nur sechs Punkte. An den letzten beiden Spieltagen geht es nun auch noch gegen zwei Teams, die tief im Abstiegskampf stecken. Am 11.5. gastiert der Tabellenachtzehnte Fortuna Köln im Grünwalder Stadion, eine Woche später reisen die Löwen zum Tabellenvorletzten Carl Zeiss Jena.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading