26 Flaschen Moet&Chandon geklaut Familie stiehlt für 1.000 Euro - Haftbefehl!

Das Weihnachtsfest muss ausfallen: Die erbeuteten Lebensmittel der Familie. Foto: Polizei

Eine schrecklich kriminelle Familie: Die Polizei in Prien hat zwei Ehepartner und ihren Sohn festgenommen, die für rund 1.000 Euro Champagner und andere Lebensmittel geklaut haben. Jetzt sitzen die Eltern in Haft.

 

Prien - Besonders schlau stellten sich die 46-Jährige, ihr 40-jähriger Ehemann und der 22-jährige Sohn nicht an. Sie waren der Polizei bereits im vergangenen November aufgefallen, damals hatten sie in einem Supermarkt in Bernau geklaut.

Der Richter ließ die drei allerdings laufen, doch seitdem hatten die Ermittler die Familie auf dem Radar. Und tatsächlich zogen sie erneut los. Am Montag kontrollierten die Fahnder das Auto der Familie. Sie fanden: 26 Flaschen Champagner der Marke "Moet&Chandon" und zahlreiche andere Lebensmittel im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro.

Die Familie hatte sich ersten Ermittlungen zufolge in vielen Supermärkten in den Landkreisen Traunstein und Rosenheim "bedient". Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter gegen das Ehepaar Haftbefehle, sie sitzen seitdem in verschiedenen Gefängnissen in Untersuchungshaft.

Gegen den 22-Jährigen wurde kein Haftebfehl erlassen.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading