25-Jährige startet durch 15 Jahre nach "The Sixth Sense": Haley Joel Osment meldet sich zurück

Er stahl sogar Bruce Willis die Schau: Haley Joel Osment. Als kleiner Junge, der tote Menschen sehen konnte, gelang ihm mit "The Sixth Sense" der große Durchbruch. Damals war er gerade mal elf Jahre alt. Jetzt 15 Jahre später will der 25-Jährige wieder an seine Karriere anknüpfen.

 

"Ich sehe tote Menschen" - dieser Satz machte Haley Joel Osment 1999 über Nacht berühmt, damals war er gerade mal elf Jahre alt. An der Seite von Bruce Willis glänzte er in M. Night Shyamalans Megahit "The Sixth Sense" und kassierte dafür sogar eine Oscar-Nominierung in der Kategorie "Bester Nebendarsteller".

"Ich bin heute immer noch überrascht, wie sehr sich dieser Satz in das Gedächtnis der Menschen eingebrannt hat", erklärte der heute 25-Jährige nun in einem Interview mit "Access Hollywood Live". "Rückblickend verstehe ich den Hype, doch als wir den Film gedreht hatten, hatte keiner daran gedacht, dass wir einen dermaßen großen Hit landen würden."

Nach diesem Mega-Erfolg glänzte Osment unter anderem in Steven Spielbergs "A.I. - Künstliche Intelligenz", bis er sich schließlich in einem College in New York einschrieb. Jetzt meldet sich der 25-Jährige gleich mit mehreren Filmprojekten in die Öffentlichkeit zurück, unter anderem mit der Mini-Serie "The Spoils of Babylon" an der Seite von Tobey Maguire und Kristen Wiig, die gestern im US-Fernsehen ihre Premiere gefeiert hat.

 

0 Kommentare