21,3 Grad in München Wärmster Frühlingsanfang seit 40 Jahren

Da legst di nieder: Ein Pärchen sonnt sich am Monopteros. Foto: dpa

So warm war's seit langem nicht: Der Deutsche Wetterdienst misst zum Beginn des Frühlings 21,3 Grad in München. Es könnten noch mehr werden.

 

München - Der Frühlingsanfang ist in Bayern so warm wie seit 40 Jahren nicht mehr. 21,3 Grad hat der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag in München gemessen. Wärmer war es bislang nur am 20. März 1974 - mit 23,3 Grad.

Und das Beste: An diesem Freitag ist sogar noch eine Steigerung möglich, erklärten die Meteorologen.

Grund für die sommerlichen Temperaturen ist ein Luftstrom aus dem Mittelmeerraum. Hinzu kommt ein leichter Föhn am Alpennordrand. Vom Wochenende an kühlt es dann aber wieder ab. Von Nordbayern zieht in der Nacht zum Samstag eine Regenfront über den Freistaat.

 

0 Kommentare