20.000 Euro Schaden Dorfen: Opel überschlägt sich - betrunkener Fahrer eingeklemmt

Ein 33-Jähriger ist mit seinem Opel bei Dorfen von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Foto: fib/Eß

Ein Autofahrer kommt bei Dorfen von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Nachdem er von Rettungskräften befreit wird, stellt sich heraus, dass er betrunken ist. 

 

Dorfen - Am Sonntagmorgen hat sich ein 33-Jähriger bei Dorfen mit seinem Opel überschlagen. Laut Polizei kam der Fahrer in den frühen Morgenstunden von der Straße ab. Bei dem Überschlag wurde er in seinem Auto eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden.

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wasserburg gebracht.

33-Jähriger fuhr betrunken Auto

Der anfängliche Verdacht einer Alkoholfahrt bestätigte sich, nachdem ein freiwilliger Atemalkoholtest positiv war. "Dieser ergab einen Wert im Straftatenbereich", teilt die Polizei mit. Auf den 33-Jährigen kommt ein Entzug der Fahrerlaubnis zu. An dem Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading