2. Bundesliga am Sonntag live mitverfolgen Liveticker: St. Pauli gegen TSV 1860

Yannick Stark nach seinem Treffer zur 2:1-Führung der Löwen - das Spiel hier im AZ-Liveticker! Foto: dpa

Schlusspfiff in Hamburg - Zum Schluss wurde es zwar noch einmal hektisch, aber in einem hochklassigen Spiel setzen sich die Löwen mit 2:1 gegen St. Pauli durch! Das Spiel hier im AZ-Ticker zum Nachlesen.

München - Als Coach sei man "auf Gedeih und Verderb" dem Erfolg ausgeliefert, sagte Löwen-Trainer Ricardo Moniz. Nach vier Ligaspielen ist von dem Erfolg allerdings noch nicht viel zu sehen.

Lediglich zwei Pünktchen haben die Löwen in der bisherigen Saison gesammelt. Und so kommt der Partie beim FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr/Sky/AZ-Liveticker) für Moniz schon vorentscheidende Bedeutung bei.

Verfolgen Sie hier die Partie St. Pauli gegen TSV 1860 im AZ-Ticker zum Nachlesen:

FC St. Pauli - TSV 1860 München 1:2 (1:2)

Die Löwen gewinnen das Gastspiel beim FC St. Pauli - ein Spiel, indem die Hamburger leicht überlegen waren. Den Löwen reichten ein Elfmetertor und ein Konter, um das Spiel für sich zu entscheiden. In der zweiten Halbzeit standen die Gäste sehr tief, ließen im Spielaufbau des Gegners wenig zu und gewannen deswegen, wenn auch etwas glücklich, dieses Duell.

+++ Schlusspfiff in Hamburg +++

Das war's in Hamburg! Die Löwen gewinnen mit 1:2 gegen St. Pauli am Millerntor. Damit ist der erste Dreierpack der Saison eingetütet!

Tore: 0:1 Leonardo (21./Elfmeter), 1:1 John Verhoek (31.), 1:2 Yannick Stark (45.+1)

+++ Trainer auf die Tribüne +++

95. Minute - Thomas Meggle ist so sauer und bepöbelt lautstark das Schiedsrichterteam, rennt sogar aufs Spielfeld! Dafür setzt ihn Dr. Robert Kampka gleich mal auf die Tribüne.

+++ Gerangel am Millerntor +++

92. Minute - Jetzt gibt es noch einmal Gerangel auf dem Platz! Edu Bedia liegt nach einem Kontakt am Boden. Die Hamburg finden, dass der Löwen-Kicker eher schauspielert. Die drei Minuten Nachspielzeit sind um, es wird wohl noch ein bisschen obendrauf geben.

Das Spiel der Löwen hier im Ticker zum Nachlesen:

+++ Herzlich Willkommen +++

An diesem Sonntag freuen wir uns, Sie zu einem prestigeträchtigen Duell begrüßen zu dürfen: Der FC St. Pauli empfängt den TSV 1860 München am Millerntor.

+++ Das Spiel läuft  +++

1. Minute - Anstoß in Hamburg im Millerntor-Stadion  - los geht's!

+++ Löwen stehen gut +++

5. Minute - Florian Kringe setzt sich stark auf der rechten Seite am Sechzehner durch, zieht in die Mitte und flankt - doch die Löwen sind wachsam.

+++ Löwen in der Offensive +++

7. Minute - Rubin Okotie setzt sich frech auf der linken Seite durch und dribbelt sich am Rande des Tor-Aus durch die Hamburger Abwehr. Er schießt aus spitzem Winkel und kürzester Distanz - Keeper Philipp Tschauner vereitelt die Chance. Nun beschäftigt der TSV 1860 die Hamburger Abwehr ein wenig mehr, aber die entscheidenden Impulse fehlen.

+++ Tor für Paulei - doch nicht +++

14. Minute - Tor? Kein Tor? Aufregung in Hamburg! Der Ball zappelte bei den Löwen schon im Netz und zunächst sah es nach einem regulären Treffer aus. Nach der ersten Ecke für Pauli steht Florian Kringe wohl haarscharf im Abseits.

+++ Elfmeter für die Löwen +++

20. Minute - Die Chance für Sechzig: Edu Bedia wurde im Strafraum gefoult - Elfmeter. Leonardo tritt an.

+++ TOR FÜR 1860 +++

21. Minute - Leonardo gegen den ehemaligen Löwen-Kicker Tschauner. Der Neuzugang des TSV 1860 München schießt flach in die rechte Ecke, Tschauner ist da, aber kommt nicht mehr an den Ball. Damit geht die Löwen mit 1:0 in Führung!

+++ Pauli wacht auf +++

27. Minute - Rubin Okotie wirbelt den Hamburger Strafraum durcheinander - Ecke für die Löwen. Die verpufft und St. Pauli setzt zum Gegenangriff an. Jetzt müssen die Hamburger Moral zeigen!

+++ Ortega sicher +++

28. Minute - Daube hat ein Auge für Christopher Nöthe im Sechzehner und bedient ihn mit einem gefühlvollen Pass. Nöthe zieht voll ab - aber scheitert wieder aan Ortega im Tor der Löwen.

+++ Pauli mit dem Ausgleich +++

31. Minute - Da ist es passiert: St. Pauli macht in den Minuten nach dem Löwen-Treffer Druck und trifft zum 1:1! Die Hamburger erzielen mehr als verdient den Ausgleich. Michael Görlitz legt eine lange Flanke klasse per Kopf auf den rechts startenden Verhoek ab, der eiskalt aus gut zehn Metern flach ins Tor der Löwen verwandelt.

+++ Nur noch Pauli - was ist mit den Löwen +++

35. Minute - Jetzt spielen nur noch die Gastgeber. Beflügelt von den lautstarken Anfeuerungsrufen der Fans würde St. Pauli am liebsten sofort nachsetzen und in Führung gehen. Noch fehlt die letzte entscheidende Aktion.

+++ Mal wieder die Löwen +++

38. Minute - Markus Thorandt verursacht kurz vor der linken Eckfahne einen Freistoß für die Löwen...Schlechte Ausführung: Das Spielgerät segelt weit am Tor vorbei ins Aus.

+++ Löwe am Boden +++

41. Minute - Das Spiel ist unterbrochen, Yannick Stark bleibt nach einem Zweikampf verletzt am Boden liegen. Das sieht nach einem dicken Auge aus...

+++ Fast das 2:1 für Pauli +++

44. Minute - Schon wieder landet der Ball im Netz der Löwen - aber schon wieder zählt der Treffer nicht! Kringe köpft den Ball vom Strafraum aus über Keeper Moreno. Aber Kringe scheint im Zweikampf zu viel Körpereinsatz gegen Christopher Schindler gezeigt zu haben. Die Hamburger können diese Entscheidung nicht so recht nachvollziehen. Mund abwischen, weitermachen - das versucht auch Thomas Meggle vom Seitenrand aus seinem Team zu verklickern.

+++ TOR FÜR DIE LÖWEN +++

45. Minute - Fast der Gegentreffer und plötzlich jubeln die Löwen! Nach einer schönen Kombination erzielt Yannick Stark den 2:1-Führungstreffer für die Gäste.Wieder geht es über Rubin Okotie, der die Linie heruntermarschiert und von rechts einen flachen Pass in den Strafraum spielt. Edu Bedia lässt den Ball geschickt durch für den im Rückraum wartenden Yannick Stark, der seinem Namen alle Ehre macht und «stark» verwandelt.

+++ Halbzeit in Hamburg +++

Der TSV 1860 München liegt hier zur Pause etwas üebrraschend mit 2:1 vorne.

+++ 2. Halbzeit beginnt +++

46. Minute - Weiter geht's mit Hälfte zwei!

+++ Löwen vor dem Tor +++

48. Minute - Jetzt kommen die Löwen aber mal wieder vors Tor - aber diese Offensivaktion ist zu harmlos.

+++ Pauli drückt +++

50. Minute - Michael Görlitz gibt den ersten Torschuss in Durchgang zwei ab. Aber das war keine Prüfung für Stefan Ortega Moreno im Tor. Kurz darauf verstolpert Daube den Ball im Strafraum, versucht seinen Gegenspieler nass zu machen, aber spielt sich irgendwie nur selber aus. Trotzdem: Der Impuls ist da!

+++ Ortega klärt +++

52. Minute - Lennart Thy zieht von der Strafraumgrenze rechts aufs kurze Löwen-Ecke ab - aber wieder ist der Ortega im Tor des TSV 1860 München zur Stelle. Der Druck ist enorm, dem die Löwen gerade ausgesetzt sind. Man hat alle Hände voll mit der Verteidigung zu tun.

+++ Löwen wachen auf +++

55. Minute - Die Münchner haben nun mal ein bisschen mehr Ballbesitz. Ein leises Vortasten der Gäste hin zum gegnerischen Tor. Wenn etwas nach vorne geht, dann vor allem über Rubin Okotie. Ansonsten versuchen es die Löwen meist mit harmlosen langen Bällen in die Spitze.

+++ Glück für Sechzig +++

60. Minute - Christopher Nöthe versucht es mit einer gefühlvollen Flanke in die gefährliche Zone - aber John Verhoek verpasst im Strafraum.

+++ Löwen werden stärker +++

65. Minute - Die Hamburger sind zu ungenau in ihrem Passspiel und kommen deswegen kaum vors gegnerische Tor. Außerdem stören die Löwen früh ihren Gegner im Spielaufbau. Das passt den Hamburgern gar nicht.

+++ Wechsel bei Sechzig +++

69. Minute - Julian Weigl kommt für den Torschützen zum 2:1 Yannick Stark neu in die Partie.

+++ Immer wieder Ortega +++

72. Minute - Doppelchance für Pauli: Marc Rzatkowski schlägt eine gefährliche Ecke in den Strafraum. Stefan Ortega Moreno muss die Fäuste nutzen! Vorher verpasst ein Kopfball von Ante Budimir das Löwen-Tor.

+++ Löwen kontern +++

75. Minute - Fast kommt es wieder zu einer Konterchance für die Löwen. Aber Valdet Rama stand wohl knapp im Abseits, das hätte böse enden können für den FC St. Pauli.

+++ Wieder die Löwen +++

79. Minute - St. Pauli läuft wieder Gefahr, in einen Konter zu laufen. Glück für die Hamburger, dass die Löwen nicht schnell genug umschalten.

+++ Drei Gelbe Karten in fünf Minuten +++

85. Minute - Jetzt werden noch ein paar Gelbe Karten verteilt: Für den TSV 1860 München bekommen Julian Weigl und Grzegorz Wojtkowiak die Gelbe Karte. Bei Pauli sieht Markus Thorandt Gelb.

+++ Ortega rettet die Führung +++

88. Minute - Löwen-Keeper Stefan Ortega Moreno rettet wieder einmal die Führung! John Verhoek trifft den Kopfball aus der Strafraummitte gut, der Schlussmann kann den Ball gerade noch über die Latte lenken.

News, Liveticker und Spielberichte zur 2. Liga

Das könnte Sie auch interessieren: Löwen spielen im Ausweichtrikot am Millerntor

St. Pauli gegen TSV 1860: Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe

 

0 Kommentare