1860-Training bei 33 Grad Gebhart und Co. schwitzen - Bierofka testet zwei Torhüter

Steht derzeit beim TSV 1860 als Test-Torhüter auf dem Trainingsplatz: Alexander Strobl (r.) vom TSV Buchbach. Foto: ME

1860-Trainer Daniel Bierofka testet im Trainingsbetrieb der Löwen zwei weitere Torhüter: Alexander Strobl vom TSV Buchbach und Niklas Bolten (VFB Stuttgart II) dürfen sich in den kommenden Tagen zeigen - Ende der Woche soll eine Entscheidung fallen.

 

München - 33 Grad zeigte das Termometer, und Daniel Bierofka ließ seine Löwen dennoch zu einer knackigen Laufeinheit antreten. Erst auf dem Platz, anschließend in den Isarauen schwitzen seine Kicker, um vor dem Saisonstart am 13. Juli in Memmingen an der notwendige Ausdauer zu feilen.

Zudem konnten rund 20 Fans zwei neue Gesichter bestaunen: Wie angekündigt testete Bierofka zwei weitere Schlussmänner, um nach dem überraschenden Wechsel von Maximilian Engl nach Erfurt reagieren zu können.

Alexander Strobl, Nichtabstiegsheld vom TSV Buchbach (köpfte den Viertligisten in der 96. Minute zum Klassenerhalt) und Niklas Bolten (VfB Stuttgart II), durften am Donnerstag ihr Können zeigen.

"Wir werden uns alle genau anschauen und bis Ende der Woche eine Entscheidung treffen", erklärte Bierofka.

 

0 Kommentare