1860-Stürmer Wird Lauth wieder zum Karlsruhe-Schreck?

Herbst 2010: Nach zwei Toren beim KSC klatscht Löwen-Stürmer Benny Lauth die mitgereisten 1860-Fans ab Foto: sampics/AK

Im letzten Spiel des Jahres sind die Sechzger in Karlsruhe zu Gast. Stürmer Benny Lauth machte dort vergangene Saison sein bestes Spiel – jetzt will er nachlegen.

 

München – Die vergangene Saison war für Benny Lauth eine ziemlich gute – 16 Mal traf der Löwen-Stürmer damals, doch nur zwei Mal gelangen ihm zwei Tore. In der Rückrunde zu Hause gegen Fürth und in der Hinrunde in Karlsruhe – im dortigen Wildpark machte der Angreifer gewiss sein bestes Spiel der Saison, vom „kicker“ bekam er damals seine einzige 1.

Nun sind die Löwen wieder beim KSC zu Gast. Für Lauth bietet das letzte Spiel des Jahres die Gelegenheit, seinem durchwachsenen Habjahr ein positives Ende beizufügen. Zuletzt hatte er mit einem Tor gegen Braunschweig eine längere Durststrecke beendet – nun will er nachlegen.

„Es ist gut, mit einem positiven Gefühl in die Pause zu gehen“, sagte der Stürmer zuletzt, nachdem den Löwen zehn Punkte in vier Spielen gelungen waren. Lauth weiter: „Wir wollen das Gefühl mit in den Urlaub nehmen. Dafür müssen wir in Karlsruhe nachlegen.“ Wie das geht, hat er letzte Saison beim 4:2-Sieg bestens bewiesen.

 

5 Kommentare