1860-Investor in München Bis nach Mitternacht: Ismaik trifft ausgewählte Löwen-Fans

Trafen sich im Mandarin Oriental: Löwen-Geldgeber Hasan Ismaik und einige Edel-Fans des TSV 1860. Foto: facebook.com/Ismaik1860

1860-Hauptgesellschafter Hasan Ismaik hat nach seinem Treffen mit der Mannschaft auch einige ausgewählte Löwen-Fans eingeladen. In knapp vierstündigen und sehr positiven Gespräch bis weit in die Nacht schilderte der Jordanier den Anhängern seine Visionen. "Ein exzellentes Treffen mit der Löwen-Familie"

München - Am Mittag waren Mannschaft und Trainerstab dran, am Abend lud Hasan Ismaik die Fans ein: Der 1860-Finanzier traf sich gegen 21 Uhr mit ausgewählten Edel-Fans der Löwen im Hotel Mandarin Oriental - an gleicher Stelle, wo er zuvor mit den Spielern zusammengekommen war.

Nach AZ-Informationen entwickelte sich aus einem kurzen Treffen eine deutlich längere Zusammenkunft: Erst um 1 Uhr Nachts soll die Zusammenkunft beendet gewesen sein.

Auf Ismaiks Facebook-Account erschien rund eine halbe Stunde später ein Gruppenfoto, der 39-Jährige schrieb: "Ein exzellentes Treffen mit der großen Löwen-Familie."

Ein beteiligter Löwen-Fan dazu: "Es ist bei allen gut angekommen, dass er mit uns in Kontakt getreten ist. Ismaik hat gesagt, dass er unter die Vergangenheit einen Schluss-Strich ziehen will. Er hat gesehen, dass er so nicht mehr weiterkommt und will jetzt einen Schulterschluss." Der Jordanier scheint auch erkannt zu haben, was das größte Kapital der Löwen ist: die Fans.

 

27 Kommentare