1860 in Kaiserslautern Löwen in Lautern ohne präsidialen Glücksbringer

1860-Präsident Gerhard Mayrhofer. Foto: sampics

Gerhard Mayrhofer ist nicht mitgefahren nach Kaiserslautern. Der Löwen-Präsident ist bei der Geburtstags-Feier seiner Mutter

 

München - Die Löwen wollen den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen und auch in Kaiserslautern punkten. Präsident Gerhard Mayrhofer kann am Sonntag aber nicht die Daumen drücken auf dem Betzenberg. Der Präsident ist bei der Geburtstagsfeier seiner Mutter, die 84 Jahre alt geworden ist.

Via Facebook schrieb Mayrhofer am Samstag, einen Tag nach der mehr oder weniger freiwilligen Demission von Geschäftsführer Robert Schäfer, auf seiner neuen Fan-Seite "Gerhard Mayrhofer Präsident TSV 1860 München": “Ich glaube, zum Rückzug von Robert Schäfer ist alles gesagt. Jetzt konzentrieren wir uns auf das Spiel in Kaiserslautern. Drei Punkte müssen her.”

2 Kommentare