170.000 Menschen feiern "Streetlife Festival": Straßenleben trotz Regens

Das Siegestor ist bunt beleuchtet, so kommt Farbe ins Streetlife-Festival. Braucht’s auch, das Wetter ist am Wochenende eher herbstlich Foto: Daniel von Loeper

Das Streetlife Festival lockt trotz nasskalter Temperaturen 170.000 Menschen an – was Veranstalter und Wahlkämpfer freut.

 

München - Spätsommerlich hat es sich nicht gerade angefühlt, dieses Wochenende, eher wie ein nass-kalter Herbstgruß. So richtig gemütlich wurde es also nicht auf den Liegestühlen und Bierbänken des Streetlife-Festivals, das Samstag und Sonntag zwischen Odeonsplatz und Münchner Freiheit stattgefunden hat.

Leopold- und Ludwigstraße waren für das Event autofrei, weshalb trotzdem rund 170.000 Münchner den Asphalt eroberten und dem Wetter trotzten. Sehr zur Freude der Gastronomen, Organisationen und Firmen, die ihre Standl aufgebaut hatten.

Aber auch die Wahlkämpfer werden froh gewesen sein, so kurz vor der Bundestagswahl noch ein paar Flyer verteilen zu können. Die Direktkandidaten vieler Parteien waren auf der Leopoldstraße unterwegs, um aus Flaneuren Wähler zu machen.

Die Bilder vom Festival finden Sie in unserer Bilderstrecke!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading