16-jähriges Supertalent FC Bayern holt offenbar Luxemburg-Bubi

Ryan Johansson spielte zuletzt beim FC Metz. Foto: imago

Einem Medienbericht zufolge hat sich der FC Bayern ein luxemburgisches Nachwuchstalent gesichert. Ryan Johansson kommt aus Frankreich und unterschreibt langfristig beim Rekordmeister.

 

München - Offenbar hat sich der FC Bayern ein luxemburgisches Nachwuchstalent geangelt.

Laut der Zeitung Luxemburger Wort wechselt der erst 16-jährige Ryan Johansson zum FC Bayern und unterschreibt beim deutschen Rekordmeister einen langjährigen Vertrag.

Der zentrale Mittelfeldspieler ist luxemburgischer Junioren-Nationalspieler und gilt in seiner Heimat als großes Talent. Zuletzt gehörte der 16-Jährige dem Ausbildungszentrum des FC Metz in Frankreich an.

"Ich bin sehr froh, ab Sommer beim FC Bayern spielen zu können und freue mich auf die nächsten Jahre", zitiert das Blatt Johansson.

Auch Bayerns Jugend-Chef Timon Pauls ist voll des Lobes: "Mit Ryan konnten wir einen hochtalentierten Spieler für uns gewinnen. In den Trainingseinheiten konnte er unsere sehr guten Eindrücke bestätigen." Der 16-Jährige ist offenbar seit dieser Woche bereits an der Säbener Straße und absolviert das Training bei den Bayern-Junioren.

 

22 Kommentare