16-Jähriger leicht verletzt Messerattacke: 15-Jähriger greift Schüler an

In einer Realschule im mittelfränkischen Hersbruck ist ein 15-Jähriger mit einem Messer auf einen Schüler losgegangen.

 

Hersbruck  – Der 16-Jährige wurde bei dem Angriff am Montag im Klassenzimmer leicht verletzt. Der Angreifer wurde nach Polizeiangaben festgenommen.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Nach der Tat mussten alle Schüler in den Klassenzimmern bleiben, weil erst unklar war, ob der Jugendliche allein gehandelt hatte. Mehrere Schülerinnen und Schüler erlitten einen Schock und mussten ärztlich betreut werden.

 

0 Kommentare