145 Stundenkilometer! Motorradler brettert durch den Petueltunnel

Ein Polizist führt eine Geschwindigkeitskontrolle durch (Symbolbild) Foto: dpa

Mann brettert durch die Innenstadt: Mit 145 Stundenkilometern statt der erlaubten 50 ist ein 23-jähriger Motorradfahrer am frühen Freitagmorgen durch München gerast.

 

München - Der Mann fiel einer Zivilstreife auf, als er gegen 01.40 Uhr auf seinem 185 PS starken Motorrad im Petueltunnel an ihnen vorbei fuhr, wie die Polizei mitteilte.

Der Mechaniker wurde sofort angehalten und angezeigt. Ihm drohen nun eine Geldbuße von 1.360 Euro, vier Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot. Aufgrund der massiven Geschwindigkeitsübertretung werde zudem die Führerscheinstelle informiert, um die charakterliche Eignung des Mannes zum Führen von Kraftfahrzeugen zu überprüfen, hieß es.

 

2 Kommentare