100.000 Euro Schaden Appartment in der Rumfordstraße komplett ausgebrannt

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Bilder vom Einsatz Foto: Gaulke

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am frühen Samstagmorgen ein Appartment in der Rumfordstraße.

 

München - Wie die Feuerwehr mitteilte, zog dichter Rauch schon über zwei Straßenzüge als die Einsatzkräfte gegen 6 Uhr eintrafen

Sofort ging ein Angriffstrupp, geschützt mit schwerem Atemschutz, zur Brandbekämpfung in das dritte Obergeschoss vor. Das Feuer zerstörte die Wohnung komplett. Glücklicherweise konnte sich die ältere Dame, die dort wohnt selbst ins Freie retten und blieb unverletzt.

Parallel zu den Löschmaßnahmen wurden drei Personen mit Hilfe der Drehleiter aus ihren Wohnungen über und neben der Brandwohnung gerettet.

Weitere Bewohner des Hauses konnten sich selbst über das Treppenhaus in Sicherheit bringen. Lediglich vier Bewohner wurden kurzzeitig vom Rettungsdienst vor Ort betreut, mussten aber nicht ins Krankenhaus.

Neben der Brandwohnung wurden im gleichen Geschoss vier Appartments verrußt. Die Feuerwehr prüft derzeit, ob sie noch bewohnbar sind.

Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro. Die Polizei hat die genaue Ursachenermittlung aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading