Zweitligist 1. FC Nürnberg nimmt Mannschaftstraining auf

Nürnberg (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg steigt wieder ins Mannschaftstraining ein.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jens Keller (r) betreut das Training vom 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/dpa
dpa Jens Keller (r) betreut das Training vom 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg steigt wieder ins Mannschaftstraining ein. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, kam am Donnerstagmorgen die Erlaubnis des Nürnberger Gesundheitsamtes. Damit dürfe der Verein "unter Einhaltung aller Maßnahmen aus dem Hygienekonzept der DFL wieder in voller Mannstärke trainieren". Tags zuvor hatte die Politik die Erlaubnis zur Fortsetzung des Spielbetriebs in den Bundesligen gegeben.

Acht Wochen nach dem letzten Mannschaftstraining infolge der Coronavirus-Krise findet auch die Einheit am Donnerstag (13.30 Uhr) weiter ohne Zuschauer statt. Der Verein bietet einen Livestream an. Zuletzt hatten die Nürnberger nur in Kleingruppen trainiert.

"Wir sind alle sehr froh und happy, dass wir wieder normal trainieren dürfen. Spieler und Trainer haben auf diesen Tag hingefiebert", sagte Trainer Jens Keller.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren