Zweijähriger geht allein mit Hund spazieren

Landshut (dpa/lby) - Wer hier wen spazieren führte, war der Polizei zufolge in diesem Fall nicht ganz eindeutig: Ein zwei Jahre alter Bub ist in Landshut allein mit dem Hund seiner Familie unterwegs gewesen. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, war das Kleinkind mit dem Tier am Vortag Passanten auf der Straße aufgefallen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Landshut (dpa/lby) - Wer hier wen spazieren führte, war der Polizei zufolge in diesem Fall nicht ganz eindeutig: Ein zwei Jahre alter Bub ist in Landshut allein mit dem Hund seiner Familie unterwegs gewesen. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, war das Kleinkind mit dem Tier am Vortag Passanten auf der Straße aufgefallen. Die alarmierten Polizisten brachten den Jungen zu seiner bereits nach Kind und Hund suchenden Mutter. Der Zweijährige hatte offenbar unbemerkt mit dem Tier das Haus verlassen. Ob der Kleine eine Leine dabei hatte und ob es sich um einen großen Hund handelte, war zunächst nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren