Zweijährige erleidet Krampfanfall im Auto: Autobahn gesperrt

Oy-Mittelberg (dpa/lby) - Wegen des Krampfanfalls eines Kleinkindes ist die Autobahn 7 bei Oy-Mittelberg am Samstag kurzfristig gesperrt worden. Das Mädchen habe im Auto plötzlich einen starken Anfall erlitten, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulicht an einem Notarzteinsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Blaulicht an einem Notarzteinsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Oy-Mittelberg (dpa/lby) - Wegen des Krampfanfalls eines Kleinkindes ist die Autobahn 7 bei Oy-Mittelberg am Samstag kurzfristig gesperrt worden. Das Mädchen habe im Auto plötzlich einen starken Anfall erlitten, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit. Der Vater habe die Rettungskräfte alarmiert, die mit einem Notarzt anrückten. Mit einem Hubschrauber wurde die Kleine laut Polizei ins Krankenhaus geflogen. Ihr Zustand sei mittlerweile stabil. Die Autobahn in Richtung Füssen war etwa eine halbe Stunde lang gesperrt und der Verkehr staute sich. Als sich der Stau wieder auflöste, kam es nach Auskunft der Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos, bei dem aber niemand verletzt wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren