Zwei Männer nach Drogenfund in U-Haft

Marktsteft (dpa/lby) - Amphetamin, Haschisch, Marihuana und jede Menge Ecstasy-Tabletten hat die Polizei in den Wohnungen zweier Männer in Marktsteft (Landkreis Kitzingen) entdeckt. Die beiden sitzen nach dem Drogenfund in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Würzburg am Donnerstag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marihuana. Foto: Matt Masin/Orange County Register via ZUMA/Archiv
dpa Marihuana. Foto: Matt Masin/Orange County Register via ZUMA/Archiv

Marktsteft (dpa/lby) - Amphetamin, Haschisch, Marihuana und jede Menge Ecstasy-Tabletten hat die Polizei in den Wohnungen zweier Männer in Marktsteft (Landkreis Kitzingen) entdeckt. Die beiden sitzen nach dem Drogenfund in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Würzburg am Donnerstag mitteilten.

Die Ermittler hatten die 31 und 40 Jahre alten Männer schon länger in Verdacht, rege mit Rauschgift gehandelt zu haben. Am Dienstag durchsuchten Kripobeamte die Wohnungen und stellten insgesamt 1,6 Kilogramm Amphetamin, etwa 660 Gramm Haschisch, 130 Gramm Marihuana und rund 190 Ecstasy-Pillen sicher.

Haschisch ist eine aus dem Blütenharz von Hanf gewonnene Droge. "Hasch" wird geraucht, als Tee aufgebrüht oder in Nahrungsmitteln verarbeitet. Amphetamin ist wie Ecstasy eine synthetische Droge und hat eine aufputschende Wirkung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren