Zusammenstoß: 16-Jährige hat Schutzengel

Das hätte weitaus schlimmer enden können: Zwei leicht Verletzte hat ein heftiger Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Landkreis Mühldorf gefordert. Eine 16-jährige Fahranfängerin hatte besonders großes Glück.  
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.
fib-ess.de 10 Bei diesem Unfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing hatte eine 16-jährige Fahranfängerin großes Glück - sie wurde nur leicht verletzt.

Das hätte weitaus schlimmer enden können: Zwei leicht Verletzte hat ein heftiger Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Landkreis Mühldorf gefordert. Eine 16-jährige Fahranfängerin hatte besonders großes Glück.

Ampfing - Glück im Unglück: Ein heftiger Autounfall auf der MÜ25 von Aschau am Inn in Richtung Ampfing ist am Montagabend vergleichsweise glimpflich ausgegangen.

Trotz des heftigen Aufpralls zweier Fahrzeuge kamen die beiden Fahrer mit leichten Verletzungen davon.

Eine 16-jährige Fahranfängerin hatte mit ihrem auf 45 km/h zugelassenen Klein-Pkw auf Höhe Haigerloh (Landkreis Mühldorf) die Vorfahrt genommen, als sie nach links abbiegen wollte.

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Klein-Pkw völlig demoliert.

Die alarmierten Feuerwehren aus Heldenstein und Lauterbach stellten den Brandschutz sicher, reinigten die Unfallstelle, leuchteten diese aus und leiteten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren