Zulassungsbeschränkte Studiengänge: Neuer Bewerbungsschluss

München (dpa/lby) - Angehende Studenten in Bayern sollen in diesem Jahr coronabedingt mehr Zeit bekommen, ihre Zeugnisse für einen zulassungsbeschränkten Studienplatz einzureichen. Bis zum 20.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Stühle dieses Hörsaals sind unbesetzt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
dpa Die Stühle dieses Hörsaals sind unbesetzt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Angehende Studenten in Bayern sollen in diesem Jahr coronabedingt mehr Zeit bekommen, ihre Zeugnisse für einen zulassungsbeschränkten Studienplatz einzureichen. Bis zum 20. August müssten die Bewerbungen im Freistaat nun erfolgen, teilte das Wissenschaftsministerium am Sonntag in München mit. Hintergrund ist, dass wegen der Coronavirus-Epidemie die Abiprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai verschoben wurden und das Bewerbungsportal bei der Stiftung für Hochschulzulassung nicht am 15. April 2020 geöffnet werden konnte. Dieser Schritt soll nun am 1. Juli erfolgen. Auch für zentral vergebene Studienplätze wird die Frist wahrscheinlich bis zum 20. August verlängert, sagte eine Ministeriumssprecherin. Wer sich für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge einschreiben will, muss dies vor Beginn des Wintersemesters am 1. Oktober erledigen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren