Zeitung: Hubschrauber der US-Armee weht Senior um

Weiden (dpa/lby) - Ein Hubschrauber der US-Armee hat einem Bericht zufolge einen Mann im oberpfälzischen Weiden umgeweht und verletzt. Wie "Der neue Tag" (Donnerstagausgabe) berichtete, schleuderte der Abwind des Helikopters, der einen Landeplatz auf dem Dach des Klinikums anflog, den 85-Jährigen von seinem Rad auf die Straße.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration
dpa Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Weiden (dpa/lby) - Ein Hubschrauber der US-Armee hat einem Bericht zufolge einen Mann im oberpfälzischen Weiden umgeweht und verletzt. Wie "Der neue Tag" (Donnerstagausgabe) berichtete, schleuderte der Abwind des Helikopters, der einen Landeplatz auf dem Dach des Klinikums anflog, den 85-Jährigen von seinem Rad auf die Straße. Der Mann erlitt demnach mehrere Schürfwunden und musste wegen der Einnahme eines Blutverdünners im Krankenhaus behandelt werden.

"Unsere Rettungshubschrauber Black Hawk wirbeln schon viel Luft auf", sagte ein Sprecher der US-Armee-Garnison im benachbarten Grafenwöhr der Zeitung. So etwas sei vorher nie passiert. Er gehe davon aus, dass bei dem Vorfall am 23. Juli verschiedene unglückliche Umstände zusammengekommen seien. "Wir wollen ihm gute Besserung wünschen", sagte der Sprecher. "Wenn etwas wäre, stehen wir dafür gerade."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren