Zeitfahr-DM in Spremberg: Lisa Klein siegt im Frauen-Rennen

Mit prominenter Unterstützung durch Kristina Vogel hat die Erfurterin Lisa Klein bei den deutschen Straßenradmeisterschaften im Einzelzeitfahren erstmals den Titel gewonnen. Die 22-Jährige siegte am Freitag in Spremberg bei Cottbus über die 30-Kilometer-Distanz in 38:49 Minuten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mieke Kröger, Lisa Klein und Lisa Brennauer (l-r.) bei der Siegerehrung für das Einzelzeitfahren der Frauen. Foto: Jan Woitas
dpa Mieke Kröger, Lisa Klein und Lisa Brennauer (l-r.) bei der Siegerehrung für das Einzelzeitfahren der Frauen. Foto: Jan Woitas

Spremberg - Mit prominenter Unterstützung durch Kristina Vogel hat die Erfurterin Lisa Klein bei den deutschen Straßenradmeisterschaften im Einzelzeitfahren erstmals den Titel gewonnen. Die 22-Jährige siegte am Freitag in Spremberg bei Cottbus über die 30-Kilometer-Distanz in 38:49 Minuten. Zweite wurde sieben Sekunden zurück die Bielefelderin Mieke Kröger, gefolgt von Titelverteidigerin Lisa Brennauer aus Durach, die 39:17 Minuten benötigte.

Klein reichte nach dem Erfolg den Sieger-Blumenstrauß an die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Vogel weiter. "Letztes Jahr habe ich für Kristina gekämpft und bin die deutschen Meisterschaften nicht gefahren. Dieses Jahr hat sie mich aus dem Auto unterstützt und angefeuert", sagte Klein. Vogel war vor gut einem Jahr auf der Radrennbahn in Cottbus schwer gestürzt und lag zwischenzeitlich im Koma. Die 28-Jährige ist seitdem ab dem siebten Brustwirbel abwärts gelähmt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren