Zehn Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen auf B469

Kleinheubach (dpa/lby) - Bei zwei Verkehrsunfällen in kurzer Folge im Landkreis Miltenberg sind zehn Menschen verletzt worden - darunter ein Kleinkind. Ein 41-jähriger Autofahrer hatte am Samstagabend beim Abbiegen auf der Bundesstraße 469 ein entgegenkommendes Auto übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv
dpa Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Kleinheubach (dpa/lby) - Bei zwei Verkehrsunfällen in kurzer Folge im Landkreis Miltenberg sind zehn Menschen verletzt worden - darunter ein Kleinkind. Ein 41-jähriger Autofahrer hatte am Samstagabend beim Abbiegen auf der Bundesstraße 469 ein entgegenkommendes Auto übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dadurch stieß der Wagen mit dem Auto einer 28-Jährigen zusammen und schleuderte es gegen ein weiteres Fahrzeug. Der 41-Jährige und seine vier Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen, darunter ein zweijähriges Kind. Die 28-Jährige und ihre Mitfahrerin sowie der Fahrer des dritten Wagens erlitten ebenfalls leichte Verletzungen.

Im anschließenden Stau kam es zu einem weiteren Unfall. Eine 22-Jährige bemerkte das Abbremsen einer 20-Jährigen Autofahrerin vor ihr zu spät und fuhr auf ihren Wagen auf. Beide wurden leicht verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren