Zahl der Gewerkschaftsmitglieder auf Vorjahresniveau

München (dpa/lby) - Die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder in Bayern ist im vergangenen Jahr stabil geblieben. Ende 2018 waren mehr als 809 000 Menschen im Freistaat gewerkschaftlich organisiert und damit in etwa so viele wie im Jahr zuvor (+0,07 Prozent), wie der Deutsche Gewerkschaftsbund Bayern (DGB) am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder in Bayern ist im vergangenen Jahr stabil geblieben. Ende 2018 waren mehr als 809 000 Menschen im Freistaat gewerkschaftlich organisiert und damit in etwa so viele wie im Jahr zuvor (+0,07 Prozent), wie der Deutsche Gewerkschaftsbund Bayern (DGB) am Dienstag mitteilte. Dafür sorgten vor allem viele neue junge Mitglieder. Ihre Zahl in den DGB-Gewerkschaften stieg im selben Zeitraum um 6,6 Prozent.

Fast die Hälfte aller Mitglieder in Bayern gehörten der IG Metall an. Knapp 381 000 Menschen waren dort vergangenes Jahr organisiert, rund 3000 mehr als im Jahr zuvor. Die zweitgrößte Gewerkschaft, Verdi, verlor im selben Zeitraum hingegen rund 1500 Mitglieder und lag Ende 2018 bei mehr als 230 000.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren