Würzburger Mainfrankentheater näht Gesichtsmasken

Würzburg (dpa/lby) - Um in der Corona-Krise den Mangel an Schutzausrüstung zu beheben, stellt in Würzburg auch das Mainfranken Theater Gesichtsmasken her. "Wir verfolgen das Thema schon lange, aber es war nicht einfach, überhaupt an geeigneten Stoff zu kommen", sagte Kostümdirektor Stefan Schill am Mittwoch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Würzburg (dpa/lby) - Um in der Corona-Krise den Mangel an Schutzausrüstung zu beheben, stellt in Würzburg auch das Mainfranken Theater Gesichtsmasken her. "Wir verfolgen das Thema schon lange, aber es war nicht einfach, überhaupt an geeigneten Stoff zu kommen", sagte Kostümdirektor Stefan Schill am Mittwoch.

Doch jetzt sei eine Stoffbestellung endlich eingetroffen und sein Team und er hätten begonnen, zu Hause Mundschutzmasken zu nähen. Zunächst sollten einige Hundert Exemplare hergestellt werden.

In einer bundesweiten Aktion nähen zahlreiche Theater und Bühnen Gesichtsmasken als Schutz vor einer Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2, in Bayern auch das Theater Regensburg.

Die behelfsmäßigen Mund- und Nasenschutzmasken würden aus einem Baumwoll-Polyester-Mischgewebe angefertigt, das kochfest und wiederverwendbar sei und nicht einlaufe, sagte Schill. Verteilt würden die Masken durch den in der Stadt Würzburg eingerichteten Krisenstab.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren