Würzburger Kickers holen neuen Co-Trainer Lust

Würzburg (dpa/lby) - Die Würzburger Kickers haben einen neuen Assistenztrainer. Wie der Aufsteiger in die 2.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die würzburger Kickers haben mit Matthias Lust einen neuen Co-Trainer verpflichtet. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild
dpa Die würzburger Kickers haben mit Matthias Lust einen neuen Co-Trainer verpflichtet. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Würzburg (dpa/lby) - Die Würzburger Kickers haben einen neuen Assistenztrainer. Wie der Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga am Freitag mitteilte, kommt Matthias Lust (50) von Zweitliga-Konkurrent VfL Bochum. "Matthias verfügt nicht nur als Ex-Spieler, sondern auch als Nachwuchs- wie Co-Trainer über eine große Erfahrung im Profi-Bereich", sagte Chefcoach Michael Schiele. Zu seinem Trainerteam gehören außerdem auch in der kommenden Saison Phillipp Eckart (Co-Trainer, Analyse), Philipp Kunz (Athletiktrainer) und Robert Wulnikowski (Torwarttrainer).

Rainer Zietsch (55) verlässt die Würzburger dagegen. Der Fußballlehrer war 2018 zu den Kickers gekommen und nach einem Jahr als Coach der U23 zum Co-Trainer bei den Profis aufgerückt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren