Würzburg verpflichtet Torwart Giefer vom FCA

Würzburg (dpa/lby) - Der Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers hat Torwart Fabian Giefer vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg verpflichtet. Der 30-Jährige erhält bei den Unterfranken einen Zweijahresvertrag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fabian Giefer blickt in die Kamera. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
dpa Fabian Giefer blickt in die Kamera. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Würzburg (dpa/lby) - Der Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers hat Torwart Fabian Giefer vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg verpflichtet. Der 30-Jährige erhält bei den Unterfranken einen Zweijahresvertrag. "Es steht außer Frage, dass er mit seinen enormen Erfahrungswerten, die er auf all seinen Stationen in der Bundesliga gesammelt hat, für unsere junge Mannschaft ein ganz wichtiger Faktor ist", äußerte Kickers-Trainer Michael Schiele am Montag in einer Mitteilung des Zweitligisten. Giefer sei für ihn "ein herausragender Torhüter". Beim FCA war Giefer in der vergangenen Saison nur die Nummer drei. Der Bundesligist drängte auf eine vorzeitige Trennung.

Giefer spielte in der Bundesliga auch für den FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Bayer Leverkusen, wo er 2009 in der deutschen Eliteliga debütierte. Kickers-Chef Daniel Sauer bedankte sich beim FC Augsburg für das Entgegenkommen bei dem Vereinswechsel. "Ansonsten, das muss ich auch so offen und ehrlich sagen, wäre für uns so ein Transfer nicht stemmbar gewesen." Giefer nennt die Aufgabe bei dem Aufsteiger "sehr spannend". Die Würzburger Mannschaft startet am kommenden Samstag in die Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren