Wolfsburgs Trainer schont Arnold und Victor gegen Augsburg

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner schont im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) einige Leistungsträger. Angesichts der vielen Begegnungen in Liga, DFB-Pokal und Europa League nimmt der VfL-Coach im Vergleich zum 2:2 bei KAA Gent in der Europa League am Donnerstag vier Veränderungen vor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa
dpa Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa

Wolfsburg - Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner schont im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) einige Leistungsträger. Angesichts der vielen Begegnungen in Liga, DFB-Pokal und Europa League nimmt der VfL-Coach im Vergleich zum 2:2 bei KAA Gent in der Europa League am Donnerstag vier Veränderungen vor. Für Maximilian Arnold, Joao Victor, Robin Knoche und Renato Steffen rücken Yannick Gerhardt, Felix Klaus, John Brooks und Jerome Roussillon in die Startelf. Bei den Augsburgern stehen Torjäger Alfred Finnbogason und Daniel Baier im Vergleich zum 2:2 gegen Bayern München vor einer Woche in der Anfangsformation.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren