Wohnungseinbruch beim Frühstück

Dreist: Der Täter ließ sich durch die Anwesenheit der Hauseigentümer überhaupt nicht stören. Die saßen nebenan beim Frühstück im Esszimmer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Dreist: Der Täter ließ sich durch die Anwesenheit der Hauseigentümer überhaupt nicht stören. Die saßen nebenan beim Frühstück im Esszimmer.

Rüdenhausen - Ein bisher unbekannter Täter hat in einem Einfamilienhaus im unterfränkischen Rüdenhausen (Kreis Kitzingen) Schmuckstücke im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Dabei ließ sich der Täter auch durch die Anwesenheit der Hauseigentümer, die im Esszimmer beim Frühstück saßen, nicht stören.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gelang es dem Einbrecher, am Mittwoch wohl durch die angelehnte Terrassentüre in die Wohnräume einzudringen. Er entkam unbemerkt, die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren